Fotografik Peter Deubel   |   Impressum   |   Kontakt

Abstraktion

"Eigentlich sollte man nämlich sagen: von etwas abstrahieren , nicht etwas abstrahieren . - Immanuel Kant, Von der Form der Sinnen- und Verstandeswelt und ihren Gründen, zweiter Abschnitt, 6

"Viele Menschen sind unglücklich, weil sie nicht abstrahieren können." - Immanuel Kant, Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, erstes Buch, 3, BA 11
"Eine Abstraktion ist nichts anderes, als eine Aufhebung gewisser klarer Vorstellungen, welche man gemeiniglich darum anstellt, damit dasjenige, was übrig ist, desto klärer vorgestellt werde. Jedermann weiß aber, wie viel Tätigkeit hierzu erfordert wird, und so kann man die Abstraktion eine negative Aufmerksamkeit nennen, das ist, ein wahrhaftes Tun und Handeln, welches derjenigen Handlung, wodurch die Vorstellung mit ihr das Zero, oder den Mangel der klaren Vorstellung zwege bringt." - Immanuel Kant, Begriff der negativen Größen, dritter Abschnitt, A 42
Alle Zitate aus Wikiquote. (incl. Schreibfehler)

Abstraktion beschreibt den Weg, vom Allgemeinen auf das Wesentliche zu kommen. Die Problematik besteht im Weglassen und der Reduktion. Alle Strömungen der abstrakten Kunst erfordern Wahrnehmungs- und Interpretationsfähigkeiten beim Betrachter.